Tomatis Kind Kopdhörer


Unsere Anwendung im Detail

Ein TOMATIS-Hör-Training beginnt mit einem ausführlichen Vorgespräch und anderen Testverfahren. Ziel ist es, anhand der Gesamtauswertung festzustellen, ob das TOMATIS-Hör-und Wahrnehmungs-Training zu diesem Zeitpunkt sinnvoll ist und was mit dem Training erreicht werden kann.

Das Training besteht aus drei Blöcken:

1. Block- Implementierungs-Phase
14 Sitzungen jeweils bis zu 80 Minuten täglich
Pause: 4-6 Wochen

2. Block- Vertiefungs-Phase (Intensivierung)
14 Sitzungen bis zu jeweils 80 Minuten täglich
Pause: 6-10 Wochen

3. Block- Festigungs-Phase
14 Sitzungen bis zu jeweils 80 Minuten täglich
In seltenen Fällen ist ein 4. Block nötig, um tief sitzende Verhaltensweisen zu verändern.

Während der Sitzungen hören Sie für bis zu 80 Minuten täglich ein individuell zusammengestelltes Programm mit speziell aufbereiteter Musik (vorwiegend Mozart) über Spezialkopfhörer mit Luft- und Knochenleitung. Währenddessen können sie sich einfach ausruhen, schlafen oder malen, puzzeln, spielen oder…
Jedoch nicht lesen, fernsehen oder schreiben.. Die einzelnen Phasen werden von Gesprächen begleitet.

Erhalten Kinder und Jugendliche ein Tomatis® Hör- und Wahrnehmungstraining, wird die Mutter (oder Vater) dazu eingeladen, das Training ebenfalls zu absolvieren (jedoch kostenlos), da dies den Gesamterfolg wesentlich verstärkt.

Sie haben die Auswahl zwischen:

  • Der Anwendung in unserem Institut oder
  • Einer mobilen Anwendung bei Ihnen zuhause
  • Einem Leih-Modell, bei der Sie das Gerät durchgehend zur Verfügung haben und selbst entscheiden, zu welcher Tageszeit Sie hören.

Die Termine werden flexibel gestaltet (Wochenende nach Absprache).

Vereinbaren Sie einen Gesprächstermin: Tel.: 06372/507537- wir freuen uns auf Sie!

Giuseppe und Martina Nicastro
Haupstr. 60
66894 Lambsborn

Tel. 06372-507537
info@tomatis-erleben.de

 

Tomatis Logo

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.